News

GoGreen – Erweiterung eines Naturbiotops

By 24. August 2021No Comments

GRÜNEWALD INTERNATIONAL

Gelebte Initiative für Nachhaltigkeit

Im Zuge unserer Erweiterung des Firmensitzes wurden am Standort Gochsheim am Hexenhügel und am Rand des Gochsheimer Oberholzes auf zwei Ausgleichsflächen – von insgesamt mehr als 2 ha Fläche – über 13.000 Laubgehölze als Jungbäume und Sträucher gepflanzt.

Zur Pflanzung kamen die Baumarten Trauben-Eiche, Hainbuche, Rot-Buche, Winter- und Sommer-Linde, Feld-Ahorn, Elsbeere, Speierling und Vogel-Kirsche. In den ersten Jahren verhindert ein Wildzaun Verbiss durch die Waldbewohner. Im äußeren Waldmantel wurden Wildsträucher wie Haselnuss, Sal-Weide, Schwarzer Holunder, Wildrosen, Weißdorn, Roter Hartriegel, Pfaffenhütchen, Liguster und Wolliger Schneeball verwendet.

Außerhalb des Zaunes wird eine blütenreiche Wiesenmischung eingesät. Die Wurzelstöcke dienen Tieren in den ersten Jahren als Verstecke, Nistmöglichkeit und Nahrungsraum. Wurzelstöcke und Oberboden sind auf die Aufforstungsfläche aus einer ehemaligen Waldfläche übertragen. Der Boden enthält Pflanzenteile, Samen, Bodentiere, Pilzsporen, Pilzgeflechte und auch Mikroorganismen wie Bodenbakterien des Waldes. Damit soll die Entwicklung von waldtypischer Bodenfauna und Vegetation gefördert werden.